AVGS Coach

AVGS Coach Jesorlowitz-Scheller

Was erwartet Dich im Coaching mit Annegret Jesorlowitz-Scheller

Meine Arbeit basiert auf  der Grundannahme, dass jeder Mensch in sich die Fähigkeiten trägt, Entscheidungen zu treffen und sich weiterzuentwickeln. Der erste Schritt in Richtung Veränderung ist mit der Entscheidung für ein Coaching bereits getan. Die nächsten Schritte erarbeiten wir im Coaching gemeinsam. Dabei werden wir Probleme nicht beseitigen und ich werde auch keine passgenauen Lösungen vorschlagen können, denn ich weiß nicht was für andere Menschen ein gelungener Lebensentwurf ist.

Mein ganzheitlicher Coachingansatz bietet vielmehr eine Möglichkeit, den Blickwinkel zu ändern und ausgehend von der aktuellen Lebenssituation den bisherigen Lebenslauf zu reflektieren. Dabei gewonnene Erkenntnisse über eigene Denk- und Handlungsmuster, persönliche Bedürfnisse, Werte und Potentiale öffnen neue und in die Zukunft gerichtete Gestaltungsräume.

Mit meiner sensitiven Wahrnehmung begleite ich den individuellen Reflexionsprozess meiner Kunden wertschätzend und neutral. Eine ruhige und vertrauensvolle Atmosphäre kennzeichnen meine Arbeit, in der aktives Zuhören und lösungsorientierte Fragetechniken durch kreative Methoden ergänzt werden. Ich sehe mich als Wegbegleiter und unterstütze meine Kunden als Experte für ihr eigenes Leben – das ist bei jedem Menschen so einzigartig und genauso vielseitig sind  die Methoden und Ergebnisse im Coaching.

 

Worauf solltest Du Dich einstellen im AVGS Coaching
Worauf solltest Du Dich einstell

Die Grundannahme meiner Arbeit: Jeder Mensch trägt in sich die Fähigkeiten, sich weiterzuentwickeln. Die Entscheidung für ein Coaching ist der erste Schritt in Richtung Veränderung und Wachstum. Coaching bedeutet für mich nicht, Probleme beseitigen zu wollen. Auch werde ich keine passenden Lösungen bereitstellen können, da ich nicht weiß, was für mein Gegenüber „ein gelungenes Leben“ bedeutet. Vielmehr bietet mein ganzheitlicher Coachingansatz eine Chance, das eigene Gewordensein zu reflektieren, weitere Erkenntnisse über Denk- und Handlungsmuster zu gewinnen und in die Zukunft gerichtete Gestaltungsräume entstehen zu lassen.
Mit meiner sensitiven Wahrnehmung begleite ich wertschätzend und neutral den individuellen Reflexionsprozess meiner Kunden. Neben lösungsorientierten Fragetechniken und aktivem Zuhören kommen impulsgebende Methoden zum Einsatz. Dabei bringt zum Beispiel die Arbeit mit inneren Bildern ein Mehr an Möglichkeiten ans Licht. Mir ist wichtig, dass meine Kunden realistische und selbst gewollte Ziele entwickeln, die Mut machen Schritt für Schritt den eigenen Weg zu gehen. Mehr über die Möglichkeiten, die das AVGS Coaching Dir bietet findest Du in unserem Blog. AVGS Coaching kann Dir neue Wege eröffnen und Dir den Sinn in Deinem Leben zeigen.

Warum bist Du AVGS Coach Annegret Jesorlowitz-Scheller?

Zu einem gelungenen Lebensentwurf gehört auch die berufliche Zufriedenheit, denn einen Großteil unserer Lebenszeit verbringen wir im Job. Manchmal ist es gar nicht so leicht, die beruflichen Anforderungen und persönlichen Ziele im Gleichgewicht zu halten, so dass verschiedene Ereignisse oder Umstände plötzlich das ganz Leben auf den Kopf stellen können. Gefühle von Überforderung, Erschöpfung und Unzufriedenheit schränken die Leistungsfähigkeit ein. Nach langen Ausfallzeiten erschweren Selbstzweifel oder innere Blockaden den Wiedereinstieg in den Beruf. Manchmal ist sogar eine berufliche Neuorientierung erforderlich und der Traumberuf oder ersehnte Lebensziele müssen verabschiedet werden. 

Mich selbst begleitet seit jeher der Wunsch, dass meine Arbeit mich erfüllen soll. Können die persönlichen Kompetenzen und Fähigkeiten zum Einsatz kommen und sich entfalten, lässt uns das Gefühl von Selbstwirksamkeit zufriedener sein. Wenn wir uns unserer individuellen Bedürfnisse und Potentiale bewusst sind, können wir Herausforderungen gelassener und mit Selbstvertrauen angehen.

Mit diesem Ansatz und der persönlich gemachten Erfahrungen, dass Ziele auch über Umwege erreicht werden können, möchte ich im Jobcoaching Menschen ein Stück auf ihrem Weg zurück in die Arbeitswelt begleiten. Dabei ist mir wichtig, dass meine Kunden realistische Ziele entwickeln, die Mut machen, selbstbewusst und Schritt für Schritt den eigenen Weg zu gehen.

Mehr über mich erfährst Du hier.

Was hast Du vorher gemacht?

Meine berufliche Laufbahn startete ich als Krankenschwester und arbeitet mehrere Jahre in der Onkologie und Palliativpflege. Das war eine intensive und prägende Zeit, in der ein wesentlicher Grundstein für meinen ganzheitlichen Arbeitsansatz liegt: Den Menschen in seiner Gesamtheit mit all seinen körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnissen wahrnehmen und auf Augenhöhe begleiten.

Persönlich machte ich die Erfahrung, dass verschiedene Umstände es mir erschwerten, Berufliches und Privates im Gleichgewicht zu halten. Und so gab ich schweren Herzens den Traumberuf seit meiner Jugend auf und entschied ich mich für eine berufliche Neuausrichtung. Die Idee, mit einem Gartenbaustudium mein Hobby zum Beruf zu machen, war schnell geboren, die erhoffte Zufriedenheit wollte sich aber irgendwie nicht einstellen.

Mir fehlten die Menschen und eine sinnstiftende Tätigkeit. Ich kehrte in den Gesundheitsbereich zurück und arbeitete mehrere Jahre in der psychosozialen Beratung für chronisch erkrankte Menschen. Hier ergab sich recht bald die Möglichkeit zur Ausbildung und Tätigkeit als Gesundheitscoach. Was für ein Zufall, durch den sich mein weiterer beruflicher Weg geöffnet hat. Als systemischer Coach und Job-/Karrierecoach hab ich mich dann schließlich selbständig gemacht.

Scroll to Top