Schützen vor dem Leben

Wen muss ich eigentlich schützen?

Wie oder wen muss ich eigentlich schützen?

Niemand muss sich schützen nicht mal ich mich, weil wir sind, wo wir sind und was wir sind. Ob wir uns für oder gegen etwas entscheiden, für etwas sind oder dagegen, wir sind es die entscheiden. Es ist nur von uns abhängig. Nur wie geht das eigentlich? Wie komme ich in dieses Bewusstsein, dass ich über mein Leben bestimme?

In einem Leben, das so begrenzt erscheint. Grenzen sind etwas, dass das Leben uns schickt, um uns aufzuwecken. Erinnere Dich an die Situationen, die Dich herausgefordert haben, unglücklich gemacht haben, immer war da etwas, das Du Dir ansehen solltest. Und dann die Sachen, die immer wieder kommen, was soll das eigentlich? Du hast noch was zu tun, da ist noch was auf Deiner Einkaufsliste Deines Lebens. Gehts Dir auch manchmal so Du brauchst etwas aus dem Supermarkt und vergisst es einfach immer wieder? Es kommt erst nicht auf die Liste und dann nimmst Du es nicht mit? Und dennoch brauchst Du es. So ist das mit den Ereignissen, die uns das Leben schickt. Es sind die Sachen, die Du zum täglichen Leben brauchst ohne sie geht es nicht. Die Butter auf dem Brot, ist die Erkenntnis, dass wir ohne alles gehen nur mit unserer Erfahrung und den Menschen, die uns etwas bedeuten. Mit denen bleiben wir auch über den Tod hinaus in Verbindung.

Konkret kannst Du wieder spüren, was und wer Dir gut tut, wann geht es Dir gut, welche Themen tun Dir gut?

Gehe in diese Energie und verbleibe dort, umgib Dich mit Menschen, Dingen, Themen, die dich unterstützen. Hast Du schon mal einen Job verloren? Warst unglücklich in dem, was Du getan hast? Du wurdest verlassen und fühlst Dich ohnmächtig. Wir schützen uns und bleiben damit stehen.

Das Wort Macht und Ohnmacht hängen zusammen, wenn Du Macht brauchst, dann kann Dir auch Ohnmacht begegnen. Wenn Du die Dinge, die  auf Dich zu kommen betrachtest und als Aufgabe ansiehst, Dich zu entwickeln, Dich zu fragen, warum ist das in meinem Leben? Warum berührt mich das so? Warum regt es mich auf? Alles Anzeichen für Themen, die Du betrachten kannst, wenn Du magst. Niemand kann oder soll Dir sagen, was Du zu tun hast.

Der Glaube und das Wissen, dass Du Ereignisse in Deinem Leben gut gemeistert hast, der Hilft Dir aufzustehen. Du kannst auch jetzt aufstehen. Überleg Dir 3 Situationen, die Dich herausgefordert haben

1.

2.

3.

Wie haben sie begonnen?

Wie sind diese ausgegangen?

Wann ging es Dir besser?

Unsere Talente erscheinen uns als Durchschnittlich, weil wir schon so lange mit ihnen leben.  Male Dir einen Weg und nenne die Straße “Mein Talent”

FähigkeitenKraftErgebnisse
FreudeKönnenEnergie
FamilieKriseErlebnisse
FreundeKarmaEndlichkeit
FilmKunstErde
FalschKindEmanzipation

Erkennen, was Du geschaffen hast. Was Du kannst und schreibe, auf was Du alles erreicht hast. 

Freundschaft, Familie, Freizeit, Finanzen, Freude, Freiheit, Frieden

Frage Dich, was Dir hilft in Deinem Alltag. Was hilft Dir? Wann geht es Dir besser? Wenn Du Dich schützt?

Was stört Dich? Wer stört Dich?

Versuche in Dir Antworten zu finden. In Deinen Gedanken, in Deinen Talenten. Zeit, Raum, Rollen aktuelle Situationen spielen keine Rolle. Wie und wann geht es Dir gut und wie kannst Du mehr davon in Dein Leben ziehen?

Der SINNSein – Idee – Neues – Neigung

Schaff Dir einen Lebensraum, der Dir gut tut. 

Im Joboaching gehen wir gemeinsam los und sehen die Wege, die Du bereits gegangen bist und sehen, was Du alles geschafft hast.

Liebe leben Sein wer Du bist, ohne Dich vor dem Leben zu schützen

Wie kannst Du sein, wer Du bereits bist? Warum fühlt sich vieles so leer an? Was kannst Du der Welt geben? Es ist alles da, nur sehen kannst Du es nicht. Es sind die Themen, die immer wieder da sind:

  •  Ich bin nicht gut genug
  • Die anderen sind schuld
  • Warum passiert mir das?

Gehe in das Gefühl und lass es zu, das ist ein Teil von Dir. Wir sind hier, um lernen uns zu entwickeln und der Tag, an dem wir gehen, ist der Tag an dem wir nur unsere Erfahrung mitnehmen. In unserem Blog findest Du weitere Anregungen.

Welche Erfahrung willst Du machen? Sind das 90 %, Deiner Gedanken am Tag? Wo liegt Dein Fokus und ist es das, was Du willst?

Übernimm Verantwortung für Dein leben. Unsere Onlinetreffen bieten Dir die Möglichkeit Dich zu vernetzen und Deine Fragen zu stellen.

ACGS Gutschein Arbeitslos AVG Coaching Berlin AVGS AVGS Coachign Berlin AVGScoaching AVGS Coaching avgs coaching berlin avgs einstiegsgeld AVGS Gutschein avgs gutschein arbeitsagentru lifecoaching avgs gutschein arbeitsagentur Berufung Businessplan coaching Darlehen Existenzgründung Finanzplan finanzplan geschäftsidee Förderung Geschäftsidee Geschäftsplan Gründung Gründungszuschuss Idee Jobcoaching jobcoachung kraft Lebenscoaching Lifecoaching Mindset nebenberufliche Gründung Neuer Job Selbstleibe selbstliebe Selbständig Sinn vertrieb visionboard Warum Ziele Zielkunden Ziel neuer Job Zufriedenheit Zuschuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top